Sozialpolitische Aufrufe

Diakonische Mitarbeitervertretungen fordern Tarifverträge

20.06.12 | Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Nun reicht es auch den Mitarbeitervertretungen der Diakonischen Werke in Ruhr-Lippe und Westfalen. In einem offenen Brief fordert die Arbeitsgemeinschaft von Mitarbeitervertretungen der Diakonie Ruhr-Lippe ihre Arbeitgeber zu echten Tarifverhandlungen auf. weiter

AWO fordert Abschaffung des Asylbewerberleistungsgesetzes

20.06.12 | Sozialpolitik, Soziale Arbeit | Sozialpolitische Aufrufe
 „Menschenrechte zu vertreten, bedeutet auch, den hier lebenden Menschen ihre Rechte auf soziale, wirtschaftliche und kulturelle Entfaltung zu gewähren“, erklärt AWO Vorstandsmitglied Brigitte Döcker  anlässlich der Anhörung des Bundesverfassungsgerichts zum Asylbewerberleistungsgesetz, die ausgerechnet am morgigen Tag des Flüchtlings stattfindet. „Die AWO fordert die Abschaffung des Asylbewerberleistungsgesetzes“,… weiter

Petition: Hilfe für Behinderte - Finanzierung der persönlichen Assistenz bei Klinikaufenthalt

06.06.12 | Behindertenhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Der Gesetzgeber wird aufgefordert, eine gesetzliche Regelung zu beschließen, welche die Weiterfinanzierung der persönlichen Assistenz durch individuell eingearbeitete Kräfte sicherstellt - für a l l e Menschen mit Behinderungen, die sich zeitweise in einem Akutkrankenhaus oder einer Reha-Klinik befinden. weiter

Eine Jugendhilfe für alle Kinder und Jugendliche!

06.06.12 | Kinder-/Jugendhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Evangelischer Erziehungsverband (EREV) und Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGFH) veröffentlichen fachpolitische Forderungen zur Situation unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge weiter

Diakonie fordert Patientenrechte für alle Menschen

31.05.12 | Sozialpolitik, Gesundheitswesen | Sozialpolitische Aufrufe
Berlin (Diakonie) Die Diakonie fordert, dass alle Patienten gleiche Rechte haben und diese auch wahrnehmen können. weiter

Psychiatrie-Entgelt-Gesetz: Wettbewerbsverzerrung zu Lasten tarifgebundener Krankenhäuser nicht hinnehmbar

23.04.12 | Gesundheitswesen | Sozialpolitische Aufrufe, Nachrichten
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) kritisiert die Pläne der Bundesregierung, den psychiatrischen Kliniken künftig auch dann einen Tarifausgleich zu gewähren, wenn sie mit der Gewerkschaft gar keinen Tarifvertrag abgeschlossen haben. „Es ist nicht zu akzeptieren, dass diejenigen mit den niedrigsten Löhnen und den schlechtesten Arbeitsbedingungen ihre Nase im Wettbewerb vorn haben“,… weiter

Deutscher Städte-und Gemeindebund fordert Aktionsprogramm Kinderbetreuung

03.04.12 | Kinder-/Jugendhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Der Deutsche Städte-und Gemeindebund schlägt Alarm, weil bundesweit noch über 200 000 Betreuungsplätze und Tausende von Erzieherinnen und Tagesmüttern fehlen. weiter

Betreuungsgeld stoppen

02.04.12 | Sozialpolitik, Kinder-/Jugendhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter e. V. (VAMV) lehnt die für 2013 geplante Einführung eines Betreuungsgeldes ab und fordert die Regierung auf, die entsprechenden Anträge, die heute im Bundestag beraten werden, zu unterstützen. "Anstatt finanzielle Anreize zu schaffen, die Bildungsbeteiligung von Kindern und die Erwerbstätigkeit von Eltern zu verringern, sollte der Staat in… weiter

DEGEMED fordert Reha-Dialog und Anhebung des Reha-Budgets schon ab 2013

26.03.12 | Gesundheitswesen | Sozialpolitische Aufrufe
Nach der Ankündigung der Bundesregierung, das Reha-Budget der DRV erst ab 2017 anzuheben, fordert die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V. (DEGEMED) einen neuen Reha-Dialog und die Ausweitung der Mittel für Rehabilitation schon ab 2013. weiter

Kinder brauchen mehr!

19.03.12 | Sozialpolitik, Kinder-/Jugendhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Bündnis erneuert Forderung nach Kindergrundsicherung weiter

AWO fordert Branchentarifvertrag Sozialwesen

06.03.12 | Sozialpolitik, Sozialmanagement | Sozialpolitische Aufrufe
„Der Wettbewerb in der Sozialbranche darf nicht über Niedriglöhne geführt werden“, erklärt der AWO Bundesvorsitzende Wolfgang Stadler. „Deshalb haben die AWO und der Arbeitgeberverband der AWO eine Initiative für einen weitergehenden allgemeinverbindlichen Entgelttarifvertrag Soziales beschlossen“, ergänzt der Geschäftsführer des Arbeitgeberverbandes AWO Gero Kettler. Damit übernimmt die AWO eine… weiter

Pflegereform: Lohndrückerei umgehend beenden

13.02.12 | Altenhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) fordert Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr auf, die geplante Lohndrückerei in der Pflegereform umgehend zu unterbinden. Der Gesetzentwurf zum Pflege-Neuausrichtungsgesetz lasse nicht nur jegliche Versuche vermissen, die Pflegeberufe attraktiver zu gestalten – weniger noch: „Die Pflegebeschäftigten sollen auf den Mindestlohn gedrückt werden,… weiter

Fallzahlbegrenzung für den Allgemeinen Sozialen Dienst/Kommunalen Sozialen Dienst

30.01.12 | Soziale Arbeit, Kinder-/Jugendhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Die BAG ASD/KSD ruft in ihrer Stellungnahme zu einer intensiven Diskussion zu dem Thema auf und fordert seitens des Gesetzgebers Anstrengungen für die Qualitätssicherung des Schutzauftrages der Jugendhilfe weiter

Deutsches Institut für Menschenrechte fordert eine Verbesserung der Klagemöglichkeiten für Antidiskriminierungsverbände

27.01.12 | Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Berlin - Anlässlich der Veröffentlichung des Berichts der EU-Grundrechteagentur zur Umsetzung der EU-Antirassismus-Richtlinie in den 27 Mitgliedstaaten fordert das Deutsche Institut für Menschenrechte eine Verbesserung der Klagemöglichkeiten für Antidiskriminierungsverbände. "Wir benötigen in Deutschland ein Verbandsklagerecht für Antidiskriminierungsverbände", so Beate Rudolf, Direktorin des Deutschen… weiter

Arm und arbeitslos: Paritätischer fordert Mindestarbeitslosengeld I

10.01.12 | Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Als völliges Versagen der Arbeitslosenversicherung wertet der Paritätische Wohlfahrtsverband die sprunghaft gestiegene Armut unter Erwerbslosen. Nach Einschätzung des Verbandes ist dies das Ergebnis grob fahrlässiger arbeitsmarktpolitischer Entscheidungen seit 2003. Der Paritätische fordert eine arbeitsmarktpolitische Umkehr und die Einführung eines Mindestarbeitslosengeldes I. „Mit den politischen… weiter

Fachverband Sucht e.V. fordert Anhebung des Reha-Budgets im Bereich der medizinischen Rehabilitation

28.12.11 | Gesundheitswesen | Sozialpolitische Aufrufe
Die Bedeutung der medizinischen Rehabilitation nimmt zukünftig noch deutlich zu weiter

Bildung für nachhaltige Entwicklung: Kommunen fordern mehr Unterstützung von Bund und Ländern

22.12.11 | Kinder-/Jugendhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Deutsche UNESCO-Kommission und 13 Bürgermeister veröffentlichen gemeinsame Erklärung weiter

angezeigt werden 241 - 260 von 284 Beiträgen | Seite 13 von 15