Sozialpolitische Aufrufe

Umgang darf nicht vom Geldbeutel abhängen

01.06.16 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
15 Verbände fordern Umgangspauschale für Kinder statt Leistungskürzungen bei Alleinerziehenden weiter

Immer mehr Flüchtlingskinder "verschwinden"

25.05.16 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Internationale Sozialdienst im Deutschen Verein fordert zum Tag der vermissten Kinder wirksame Maßnahmen weiter

Sozialpädiater wollen einen Kinder- und Jugendbeauftragten im Deutschen Bundestag

25.05.16 | Gesundheitswesen, Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Die Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie- und Jugendmedizin (DGSPJ) fordert bundesweit politisch mehr Kinderbewusstsein zu schaffen für die verbreitete Kinderarmut, die Chancengleichheit aller Kinder, die desolate Lage vieler geflohener Kinder und für mehr Bildungsinvestitionen in Kindergärten und Schulen. Das könne nur gelingen, wenn die Bundesregierung einen Kinder- und Jugendbeauftragten im… weiter

Brief an Bundesregierung - Verbände warnen vor Hindernissen für Integration per Gesetz

20.05.16 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
PRO ASYL, Rat für Migration, Diakonie und Paritätischer fordern zentrale Änderungen am geplanten Integrationsgesetz weiter

Sechs Kernforderungen zum Bundesteilhabegesetz

16.05.16 | Sozialpolitik, Behindertenhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
In einem gemeinsamen Papier haben der Deutsche Behindertenrat (DBR), die Fachverbände für Menschen mit Behinderung, der Paritätische Gesamtverband, das Deutsche Rote Kreuz, die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB ) sechs Kernforderungen zum Bundesteilhabegesetz formuliert. Beim Empfang der Bundesbehindertenbeauftragten wurden… weiter

Paritätischer Gesamtverband legt Positionspapier zu Gesundheit und Haft vor

11.05.16 | Gesundheitswesen, Sozialpolitik, Soziale Arbeit | Sozialpolitische Aufrufe
Der Paritätischer Wohlfahrtsverband forderte in einem Postionspapier Bund und Länder auf, angemessene und nachhaltige Vorkehrungen zu treffen, um die gesundheitliche Versorgung von inhaftierten und sicherungsverwahrten Menschen zu verbessern. Der Bund sollte zudem einen Gesetzentwurf vorlegen, der den Einbezug dieser Menschen indie Kranken-und Pflegeversicherung gesetzlich verankert. Das maßgebliche… weiter

DBfK fordert Einführung des Systems der Schulgesundheitspflege auch in Deutschland

03.05.16 | Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Sozialpolitische Aufrufe, Nachrichten
Christel Bienstein: DAK-Studie und fit4future sind ein guter Ansatz, greifen aber zu kurz. weiter

Jugendberufshilfe zwischen Anspruch und Existenznot

22.04.16 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
BAG KJS fordert bessere Rahmenbedingungen für Einrichtungen weiter

Ist das Bildungs- und Teilhabepaket gescheitert?

20.04.16 | Sozialpolitik, Kinder-/Jugendhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Paritätischer und Kinderschutzbund üben Kritik und fordern Rechtsanspruch auf Angebote der Jugendarbeit im Kinder- und Jugendhilfegesetz weiter

Mehr Bücher für Menschen mit Seh- und Lesebehinderung

20.04.16 | Behindertenhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Deutsches Institut für Menschenrechte fordert Bundesregierung auf, "Vertrag von Marrakesch" umzusetzen. weiter

Opfer von Leid und Unrecht in Behindertenhilfe und Psychiatrie nicht länger benachteiligen

13.04.16 | Gesundheitswesen, Behindertenhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Appell des Landschaftsverbandes Rheinland, die geplante Stiftung „Anerkennung und Hilfe" zügig zu gründen weiter

Erklärung der Konferenz der Fachverbände für Menschen mit Behinderung: Bundesteilhabegesetz jetzt!

10.12.14 | Behindertenhilfe | Sozialpolitische Aufrufe, Nachrichten
Die Fachverbände für Menschen mit Behinderung repräsentieren ca. 90 % der Dienste und Einrichtungen für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung in Deutschland. Sie fordern die Bundesregierung auf, die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag weiter zu verfolgen und die Verbindung zwischen Bundesteilhabegesetz und den 5 Milliarden Euro kommunaler Entlastung bei der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung nicht in Frage zu stellen. Das eine ist unbedingte Voraussetzung für das andere. Das Bundesteilhabegesetz darf auf keinen Fall gefährdet werden. Es ist eines der wichtigsten sozialpolitischen Projekte dieser Legislaturperiode. weiter

Ausbau alternativer Wohnformen für ältere Menschen vorantreiben

06.11.14 | Altenhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Ausbau alternativer Wohnformen für ältere Menschen vorantreiben Das Kuratorium Deutsche Altershilfe fordert Bund, Länder und Kommunen dazu auf, die Rahmenbedingungen für die Umsetzung alternativer Wohnangebote rechtlich und strukturell zu verbessern. weiter

Zugewanderte nicht unter Generalverdacht des Missbrauchs stellen

10.04.14 | Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe, Nachrichten
"Zugewanderte Menschen aus EU-Staaten dürfen nicht unter Generalverdacht gestellt werden, unsere Sozialsysteme zu missbrauchen. Die Bundesregierung bleibt Antworten schuldig, worin Missbrauch bestehen soll. Denn fest steht: Wer freizügigkeitsberechtigt ist und in Deutschland einen Antrag auf Sozialleistungen stellt, begeht keinen Missbrauch", betonte Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland am 27.03.2014 in Berlin. weiter

Steuern rauf – Soziales runter?

24.03.14 | Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Deutscher Verein kritisiert Reformüberlegungen der EU-Kommission zur Änderung der Mehrwertsteuersätze als Gefahr für kommunale und gemeinnützige Einrichtungen. weiter

Internationaler Tag gegen Rassismus: Rechtspopulismus ist KEINE Alternative für Deutschland

24.03.14 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe, Nachrichten
„Rechtspopulismus ist Rassismus und Menschenfeindlichkeit in bürgerlichem Gewand!“ Das betonen die Amadeu Antonio Stiftung, die Diakonie Hessen, der Initiativausschuss für Migrationspolitik in Rheinland-Pfalz, der Interkulturelle Rat in Deutschland und PRO ASYL in einer gemeinsamen Erklärung zum Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März. weiter

Armutszuwanderung: Paritätischer fordert Öffnung von Hartz IV für EU-Zuwanderer

03.02.14 | Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Es sei ein Gebot der Vernunft und Menschlichkeit, allen EU-Zuwanderern gleichberechtigten Zugang zu Leistungen der Grundsicherung für Arbeitssuchende zu gewähren, so der Paritätische Wohlfahrtsverband. Der Verband unterstützt damit die aktuelle Kritik aus Brüssel am deutschen Sozialrecht. Der Paritätische fordert die Bundesregierung auf, umgehend eine entsprechende Gesetzesänderung auf den Weg zu bringen.… weiter

Bayern braucht keine Pflegekammer

15.07.13 | Gesundheitswesen, Altenhilfe | Sozialpolitische Aufrufe, Nachrichten
Gemeinsame Erklärung bayerischer Sozialverbände, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände weiter

Fachverbände fordern Bundesleistungsgesetz für Menschen mit Behinderung

04.07.13 | Behindertenhilfe | Sozialpolitische Aufrufe, Nachrichten
Grundzüge mit hochrangigen Mitgliedern des Deutschen Bundestages diskutiert weiter

Diakonie fordert Schutz für alle unbegleiteten Flüchtlingskinder

25.06.13 | Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Die Diakonie fordert einen Flüchtlingsschutz für alle Kinder und Jugendlichen, die ohne familiäre Begleitung nach Deutschland flüchten. weiter

angezeigt werden 201 - 220 von 284 Beiträgen | Seite 11 von 15